Die Saison ist gestartet – die ersten Kisten sind ausgeliefert.

Diese Woche war es nun soweit, wir konnten pro Kiste 400 Gramm Erdbeeren liefern. Die Sonne hat das Aroma und die Reife gebracht.

In der Vorwoche waren noch 70 % der Erdbeeren von Schnecken ausgehölt und nicht verwendbar.

Wir nehmen Rhythmus auf und legen neue Beete an, was wir eigentlich nicht wollten, aber jedes Jahr lernen wir neue Dinge dazu. Optimal auf das Jahr vorbereitet, hatten wir dieses Jahr ein Supergefühl, noch nie hatten wir soviel Aussaaten schon im März umgesetzt – wir waren froher Dinge.

Dann kam das Lernen für dieses Jahr. Wir haben je 3 Beete Kopfsalat und Möhren, unzählbare Zucchinipflanzen, Rot- und Weißkohl und Mangoldbeete an Frost, Schnecken und zuviel Wasser auf einmal von oben abgegeben. Zwiebeln sind auf den Beeten verfault, so feucht war es.

Das Wachstum war sehr zurückhaltend und jetzt müssen wir natürlich aufholen und uns für eine lange Herbstsaison vorbereiten.

Aber keine Sorge, selbst diese Schweirigkeiten beinhalten einen gewissen Reiz des Lernens, wir sind also guter Dinge und freuen uns, dass es jetzt wirklich Fahrt aufnimmt.